Edelsteine

 Perlmutt
ist ein organisch-anorganisches Verbundmaterial, welches durch einige Weichtiere erzeugt wird. Das Perlmutt bildet dabei die Innenschale des Weichtieres. Zudem besteht die äußere Schicht einer Perle aus Perlmutt. Eigenschaften von Perlmutt sind hart und schillernd.
Lapislazuli
ist ein Edelstein welches manaus der Geschichte "Tausend und eine Nacht" vor allem kennt. Es ist ein tiefes Blau mit goldenen Einschlüssen von Pyrit, die wie kleine Sterne schimmern. In Südamerika wurde bereits schon vor mehr als 8000 Jahren der Lapislazuli in gebirgigen Landschaften durch Inkas und anderen präkolumbischen Kulturen abgebaut. Der Lapislazuli wurde für Masken, Ornamente und Dekoration genutzt. Der Lapislazuli wird auch von vielen Menschen auf der ganzen Welt als Stein der Freundschaft und Wahrheit angesehen.

 

Türkis
ist ein blaugrünes Mineral aus Kupfer und Aluminium. Das Wort Türkis hat ihren Ursprung aus dem französischen und bedeutet „Türkisch“. Im 16. Jahrhundert wurde das Mineral erstmals in Europa bekannt, welches von den Türken importiert wurde. Das Mineral stammte aus den Minen der historischen Khorasan Provinz dem heutigen Iran. Durch die Farbenkombination des Türkis, blau wie das Licht des Himmels und dem anregenden grün wie das Meer, macht es die Menschen glücklich und fröhlich.

 

Onyx
ist ein kryptokristallines Mineral, welches aus feinen Verwachsungen der Mineralien Kieselsäure, Quarz und Moganit besteht. Der Name kommt aus dem griechischen Wort "onyx", dass Nagel oder Klaue bedeutet. Die Geschichte erzählt, dass eines Tages der muntere Cupid die göttlichen Fingernägel von Venus mit einer Pfeilspitze geschnitten hat, während sie schlief. Er verließ die Ausschnitte auf dem Sand gestreut aber die Schicksalsgöttinen verwandelte sie in Stein, sodass kein Teil der Himmelskörper jemals untergehen würde. Es wird angenommen, dass Onyx Stress reduzieren kann, Apathie entfernt und für eine gute Nachtruhe sorgt.

 

Stachelauster
ist eine Spezi  der Weichtiere, welche in warmen Gewässern brütet. Stachelaustern sind vor der Küste von Ecuador zu finden. Für die Andenvölker während der präkolumbianischen Zeiten waren diese als Opfergaben an die Pachamama (Mutter Erde) sehr wichtig. Zudem dienten sie als eine Art von Währung. Die Farbe der Stachelaustern kann von Weiß bis tiefes Violett variieren.

 

Visit

Karlsfelderstr. 38d

80995, Munich

Germany

Call

M: +49(0)176 57703946

© 2020

All rights reserved

  • Facebook App Icon
  • Google+ App Icon
  • Pinterest App Icon